WIR als Menschheit begegnen uns:

Freie spirituelle Treffen ohne Guru, Dogmen und Mitgliedschaft.

Es ist möglich!   Der Beweis läuft!

So ist das Transformale Netz aufgebaut: www.transformales-netz.de/kontakt

Aktueller Newsletter vom 31. Juli 2019

Liebe TN-Freunde und TN-Interessierte,

Für uns alle ist es wichtig, trotz 5G, Migration und Enteignung, Greta-Steuer, Bargeldende und Finanzcrash etc. den Sommer mit der wundervollen Naturfülle zu geniessen und dabei in der eigenen Mitte aufzutanken.

Mitten in der Sommer-Reisezeit hier im Überblick 5x Aktuelles vom TN:

  • JAHRESTREFFEN: Bei der Juli-Tagung des Inneren Rings haben wir neue Formen des gemeinsamen geistigen Kreierens und Manifestierens ausprobiert. Daraus entstand ein Format namens „Herz-Fokus für die Welt“. Nach den guten Erfahrungen auf TN-Treffen wollen wir es zum Leitthema dieses Jahrestreffens machen und auf diese kraftvolle Weise ein alternatives Silvester feiern! Wir 10 vom Inneren Ring freuen uns darauf, mit Euch zum Jahreswechsel unser aller Herzensvisionen vernetzt ins Morphofeld einzuschwingen. Inzwischen bekamen wir jedoch von einigen TN-Freunden das Feedback, dass Silvester eine Hürde darstellt, teilzunehmen. Dieser Termin kam zustande, weil er in den einzigen Ferien liegt, die deckungsgleich im D-A-CH sind. Wir haben nicht gewagt, die Weihnachtstage für TN zu verplanen. Leider ist es dieses Jahr auch noch so, dass 4 Tage eben nur über Silvester zustande kommen. Das erste Januarwochenende sollte aufgrund der Feedbacks vom ersten Jahrestreffen als „Umschaltzeit“ vom TN-Höhenflug zur Landung im Alltag sein. Zitat von der Webseite, Rubrik Kontakt: „Dieses regenerierende Gemeinschafts-Training beinhaltet: seelisches Auftanken, genussvolles Feiern und gemeinsames Einschwingen auf die transformierende Feldkraft bei diesem tiefenentspannten, geistigen Familientreffen“ – weitere Infos dort. In dieser Intensität kann all dies nur bei einem mehrtägigen Miteinander entstehen und nicht bei den TN-Treffen in Köln, Zürich, Graz und München.  
    Jede Anmeldung bis Ende September hilft uns bei der Planung! Aufgrund unserer TN-Finanzlage (ausführlicher Bericht im September-Newsletter) kann das TN momentan das Jahrestreffen leider nicht bezuschussen. Wir brauchen genügend Anmeldungen schon bis Ende September, damit wir aufgrund der Storno-Bedingungen den Preis fürs Jahrestreffen halten können. Anmeldung beim Verein Junges WIR
  • Das WIR-Stil-Seminar geht auf Reisen und findet am 14./15. September in Zürich statt und am 12./13. Oktober in Köln. Infos und Anmeldung beim Verein Junges WIR. Das Seminar fördert das Verständnis vom TN-Experiment zugunsten aktiver Mitwirkung und wird deshalb hier angekündigt.
  • Das Webinar zu den drei Ebenen des Glücklichseins startet am 2. Oktober, 14tägig Mittwochabend. Mit gesamt 24 „Inneren Reisen“ und vielen Übungs- und Austauschmöglichkeiten zur Selbsterforschung und Selbstheilung bietet es auch eine Vertiefung in die Grundlagen vom Buch „Die Software der Seele“. Infos und Anmeldung beim Verein Junges WIR. Das Seminar fördert das Verständnis vom TN-Experiment zugunsten aktiver Mitwirkung und wird deshalb hier angekündigt.
  • Aktuelles zum TN-Aufbau: In allen TN-Gruppen wurden inzwischen die Teams vorgestellt, die der Innere Ring für verschiedene Verantwortlichkeiten gebildet hat. Daraus ergeben sich verschiedene neue  Mitwirkungsmöglichkeiten für TN-Teilnehmer. Eine Veranschaulichung mit den jeweiligen Ansprechpartnern kann gern zugesandt werden.
  • Neues Angebot zur Vermittlung von Therapeuten und Behandlern: Eine „Gesundheitsstelle“ wird ab Herbst von Enrica und Bernhard aufgebaut. Die beiden ermitteln per Video-Gespräch den Bedarf des Hilfesuchenden. Auf Basis dieses Bedarfs empfehlen sie dann einen geeigneten Therapeuten oder ein Therapeutenteam. Diese Gesundheitsstelle ist ab Herbst für alle TN‘ler kostengünstig verfügbar. Mehr im übernächsten Newsletter.
    Falls jemand Enrica und Bernhard vorab schon Informationen zukommen lassen möchte: Wer einen besonders guten Heiler, Heilpraktiker, Arzt, Psychologen oder Therapeuten kennt, der gut helfen konnte, sendet bitte eine Nachricht mit dessen Namen und einigen Informationen an Gesundheit@junges-wir.de. Enrica und Bernhard nehmen dann Kontakt mit dem TN‘ler und anschließend mit dem von ihr/ihm empfohlenen Behandler auf.

Bis zum nächsten Rundbrief im September wünschen wir Euch eine schöne Sommerzeit, Annegret und Marlen